PRESSE

Einige Medien begnügten sich mit dem naheliegenden Klischee "egoistische Anwohner gegen tadelloses Resozialisierungsvorhaben": 

BERLINER ZEITUNG / RBB / NEUES DEUTSCHLAND / TVB / JUNGLE WORLD

Die Wahrheit ist komplexer: In Weißensee existieren zahlreiche integrative Einrichtungen für psychisch kranke Menschen, in hoher Qualität, unter großer Akzeptanz der Anwohner. Einen privater Maßregelvollzug hingegen, mit studentischen Hilfskräften zur Profitmaximierung, ohne Sicherheitskonzept, das soll man kritiklos hinnehmen?

RBB Inforadio / TAGESSPIEGEL / BILD /  WELT / BERLINER MORGENPOST / BERLINER KURIER

Bundesländer wie Bayern haben längst klar entschieden, dass solche hoheitlichen Aufgaben nicht in private Hand gehören:

WELT / FOCUS

Und seitdem klar ist, dass der private Investor 1. gar keine Baugenehmigung für einen Maßregelvollzug besitzt, weil 2. eine solche Einrichtung in einem Wohngebiet rechtlich nicht zulässig ist, berichten die Medien sorgfältiger:

TAGESSPIEGEL (9/12) /  WELT (9/12)

Aktuelle Artikel zur Untersagung des MRV im Wohngebiet:

Berliner Kurier (4/13) / TVB (4/13) / BERLINER ZEITUNG (4/13) / BZ (4/13)







(Für den Inhalt der verlinkten Seiten übernehmen wir keine Verantwortung.)

© Bürgerinitiative "Familienkiez" 2013